Sommerhochzeit, ja oder nein?

Für viele, viele Paare findet die Traumhochzeit im Sommer statt, wo sie im Sonnenschein Ja sagen können. Eine Party im Freien, ein blauer Himmel wie aus einem Märchen, wunderbare Temperaturen, all das ist für viele Brautpaare der größte Wunsch, und klar, es kann und wird nie eine schlechte Idee werden. Eine Sommerhochzeit hat sicherlich mehr als nur diese paar Vorteile, aber da eigentlich nichts auf dieser Welt perfekt ist, zieht es auch paar Nachteile mit sich. So eine große Entscheidung sollte man mit Bedacht und viel Information fällen, aber keine Sorge, Hilfe ist da. Hier sind einige Vor- und Nachteile einer Sommerhochzeit, damit du nicht blind reinläufst. 

Vorteile

Es feiert sich direkt viel ausgelassener, wenn du einen strahlend blauen Himmel mit einer warmen Sommersonne hast, und die Bilder, die von dem Hochzeitsfotografen gemacht werden, wirken auch direkt viel beeindruckender, also falls ein Hochzeitsfotograf gesucht in Berlin ist, hast du schon mal jemanden, der behilflich sein kann. Im Sommer ist auch die Kleiderwahl der Braut im Vorteil, dass es draußen warm ist, hat sie viel mehr Möglichkeiten, was ihr Brautkleid angeht, und mehr Optionen können nur ein Vorteil sein. Auch was Locations angeht, wie alte Schlösser oder Burgen, hast du es im Sommer leichter, da sie im Winter geschlossen sind, also wenn deine Traumhochzeit in einer urigen Burg stattfinden soll, zwischen Steinen, die seit Hunderten von Jahren da stehen, dann hast du eigentlich gar keine andere Wahl als im Sommer zu heiraten. Im Sommer hast du auch den Vorteil, dass die Feier eigentlich überall stattfinden kann, ohne große Probleme, wie sogar im eigenen Garten, mit einem knisterndem Lagerfeuer unter dem weitem, freiem Himmel. 

Nachteile

Nachteile gibt es auch natürlich, wie zum Beispiel diese lästigen Mücken, und Fliegen und Wespen, die sogar gefährlich werden können, besonders bei Allergien. Außerdem kannst du nicht vergessen das Sonnige Monate auch Urlaubszeit und Sommerferien bedeuten, was heißt das möglicherweise viele deiner Gäste in den Ferien sein könnten genau wahrend deine Hochzeit geplant ist. Sommerregen ist zwar nicht hoch wahrscheinlich, aber ist doch ein Faktor, also habe eine Notlösung parat, damit nicht alle komplett nass werden. Du darfst auch nicht vergessen, dass im Sommer die Preise bei den Hochzeitsdienstleistern höher sind, da Stylisten, Locations und Fotografen in den Sommermonaten ein Jahr schon im Voraus ausgebucht sind, und verlangen also höhere Preise in der Hochsaison. 

Eine Hochzeit im Sommer ist immer grün, es wird nie aus Stil gehen und ist und bleibt ein Klassiker, aber nur weil es alle machen heißt nicht das du es auch so machen musst. Informier dich, dann entscheide dich.